Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)

  • Berufstyp: Ausbildungsberuf
  • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Lernorte: Berufsschule und Ausbildungsbetrieb

 

Was macht man als Kaufmann im E-Commerce?

Gekauft wird mehr und mehr im Internet. Der Onlinehandel ist zunehmend zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden und auch hier sind die Tätigkeiten des Kaufmanns gefragt – als Kaufmann im E-Commerce. Diese gut ausgebildeten Experten bauen Online-Shops auf, pflegen die entsprechenden Produkte ein, bearbeiten Rechnungen und pflegen Kundenkontakt. Des Weiteren analysieren sie Kennzahlen und entwickeln Marketing-Maßnahmen. Wer hier seine Ausbildung absolviert, lernt einen Beruf mit Zukunft. Wer also Interesse an einem Job im kaufmännischen Bereich hat und noch dazu onlineaffin ist, könnte im E-Commerce seinen Traumberuf finden.

 

Wo arbeitet man als Kaufmann für E-Commerce?

Beschäftigungsbetriebe:

Kaufleute für E-Commerce finden Beschäftigung

  • bei Herstellerbetrieben
  • im Internetversandhandel
  • in Logistikbetrieben
  • bei Speditionen

 

Arbeitsorte:

Kaufleute für E-Commerce arbeiten in erster Linie

  • in Büroräumen am Computer

 

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce

Anforderungen

  • Interesse am Online-Handel
  • Interesse an IT und Technik
  • Neugierde und Lernbereitschaft
  • Analytische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
  • Freude am Kundenkontakt

 

Schulfächer:

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Englisch

 

Welcher Schulabschluss wird erwartet?

Für die Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce sollte man über eine gute Mittlere Reife verfügen.

 

Gehalt und Weiterbildungsmöglichkeiten als Kaufmann für E-Commerce

Was verdient man in der Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce?

In der Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce verdient man im ersten Jahr zwischen 700 und 800 Euro brutto, im zweiten Jahr zwischen 800 und 900 Euro brutto und im dritten Jahr zwischen 900 und 1000 Euro brutto.

 

Was verdient man nach der Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce?

Das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce liegt meist bei rund 2700 Euro brutto und steigt mit der Zeit weiter an.

 

Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es als Kaufmann im E-Commerce?

Nach der Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce besteht die Möglichkeit der Weiterbildung zum Handelsfachwirt, zum staatlich geprüften Betriebswirt oder mit Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in Handelsbetriebswirtschaft.

 

Ausbildungsangebote

Passende Ausbildungsangebote in der Region Karlsruhe, Bruchsal, Pforzheim und Mittelbaden findest du hier:

 

Ausbildungsplatz finden

Fakten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Arbeitszeiten

tagsüber

Empfohlener Abschluss

Mittlere Reife

Arbeitsplatz

Büros

*Die gewählte männliche Form dient ausschließlich der Vereinfachung und gilt gleichermaßen auch für Arbeitnehmerinnen und Divers.

Fotonachweis: insta_photos/Adobe Stock.

technisch kaufmännisch