Ausbildung zum Fleischer (m/w/d)

  • Berufstyp: Ausbildungsberuf
  • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Lernorte: Berufsschule und Ausbildungsbetrieb

 

Was macht man als Fleischer*?

Qualität für Pfanne, Ofen und Grill: Fleischer wissen, dass gutes Fleisch auch gute Zubereitung benötigt. Sie zerlegen das Fleisch, schneiden Schnitzel und Steaks zurecht, stopfen und würzen köstliche Bratwürste, bereiten Aufschnitt zu, stellen küchenfertige Produkte her, dekorieren die Theke und beraten Kunden freundlich und kompetent zu den verschiedenen Angeboten. Als Experten rund um verschiedenste Fleischprodukte sorgen sie für besten Geschmack, höchste Qualität und achten dabei stets auf Hygiene.

 

Wo arbeitet man als Fleischer?

Beschäftigungsbetriebe:

Fleischer finden Beschäftigung

  • in Metzgereien
  • in Supermärkten
  • in Schlachthöfen
  • in Bauernläden
  • in der Fleisch- und Wurstwarenindustrie

 

Arbeitsorte:

Fleischer arbeiten in erster Linie

  • an der Fleischtheke
  • in der Küche

 

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Fleischer

Anforderungen:

  • Freundlichkeit im Umgang mit Kunden
  • Handwerkliches Geschick
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Guter Geruchs- und Geschmackssinn
  • Spaß am Verkaufen
  • Die Fähigkeit, Blut zu sehen
  • Bereitschaft, viel im Stehen zu arbeiten

 

Schulfächer:

  • Mathematik
  • Biologie
  • Deutsch

 

Welcher Schulabschluss wird erwartet?

Für die Ausbildung zum Fleischer sollte man über einen guten Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife verfügen.

 

Gehalt und Weiterbildungsmöglichkeiten als Fleischer

Was verdient man in der Ausbildung zum Fleischer?

In der Ausbildung zum Fleischer verdient man im ersten Jahr 550 Euro, im zweiten Jahr 649 Euro und im dritten Jahr 743 Euro.

 

Was verdient man nach der Ausbildung zum Fleischer?

Das Einstiegsgehalt als Fleischer beträgt zwischen 1700 und 2000 Euro. Wer noch den Meister absolviert, kann sein Gehalt auf 2700 Euro brutto steigern.

 

Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es als Fleischer?

Die Weiterbildung für Fleischer führt über die Prüfung zum Fleischermeister. Ja nach Schulabschluss besteht auch die Möglichkeit, ein Studium in Ernährungswissenschaft zu absolvieren.

 

Ausbildungsangebote

Passende Ausbildungsangebote in der Region Karlsruhe, Bruchsal, Pforzheim und Mittelbaden findest du hier:

 

Ausbildungsplatz finden

Fakten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Arbeitszeiten

tagsüber

Empfohlener Abschluss

Hauptschulabschluss, Mittlere Reife

Arbeitsplatz

Fleischtheken, Küchen

*Die gewählte männliche Form dient ausschließlich der Vereinfachung und gilt gleichermaßen auch für Arbeitnehmerinnen und Divers.

Fotonachweis: auremar/Adobe Stock.