Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation (m/w/d)

  • Berufstyp: Ausbildungsberuf
  • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Lernorte: Berufsschule und Ausbildungsbetrieb

 

Was macht man als Fachangestellter* für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation?

Der perfekte Job für alle, die gerne recherchieren und es beim Wissen ganz genau nehmen: Eine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation erfordert Genauigkeit und Freude am Sammeln von Kenntnissen und Daten. Die Beschaffung, die Aufbereitung und die Pflege von Informationen ist hier der Hauptteil der Arbeit.

 

Wo arbeitet man als Fachangestellter für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation?

Beschäftigungsbetriebe:

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation finden Beschäftigung

  • in der öffentlichen Verwaltung
  • in Werks- und Betriebsbibliotheken größerer Firmen
  • an Hochschulen

 

Arbeitsorte:

Fachangestellte für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation arbeiten in erster Linie

  • in Archiven
  • in Büroräumen

 

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation

Anforderungen:

  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Interesse an Medien
  • Organisationstalent
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Gutes Textverständnis
  • Gutes Ausdrucksvermögen
  • Spaß um Umgang mit Kunden
  • Freude an Recherche

 

Schulfächer:

  • Deutsch
  • Fremdsprachen
  • Geschichte

 

Welcher Schulabschluss wird erwartet?

Für die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation wird eine gute Mittlere Reife oder auch Abitur sowie Fachabitur empfohlen.

 

Gehalt und Weiterbildungsmöglichkeiten als Fachangestellter für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation

Was verdient man in der Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation?

Während dieser Ausbildung verdient man im ersten Jahr etwa 850 Euro brutto, im zweiten Ausbildungsjahr an die 900 Euro brutto und dritten Jahr dann 950 Euro brutto.

 

Was verdient man nach der Ausbildung zum Fachangestellten für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation?

Das Einstiegsgehalt als Fachangestellter für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek beträgt in der Regel zwischen 2300 und 2600 Euro brutto.

 

Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es als ausgebildeter Fachangestellter für Medien und Informationsdienste Fachrichtung Information und Dokumentation?

Nach der erfolgreichen Ausbildung besteht die Weiterbildungsmöglichkeit zum Fachwirt für Informationsdienste oder ein Studium in Bibliothekswesen oder Informationswissenschaft.

 

Ausbildungsangebote

Passende Ausbildungsangebote in der Region Karlsruhe, Bruchsal, Pforzheim und Mittelbaden findest du hier:

 

Ausbildungsplatz finden

Fakten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Arbeitszeiten

tagsüber

Empfohlener Abschluss

Mittlere Reife, Abitur

Arbeitsplatz

Archive, Büros

*Die gewählte männliche Form dient ausschließlich der Vereinfachung und gilt gleichermaßen auch für Arbeitnehmerinnen und Divers.

Fotonachweis: Africa Studio/Adobe Stock.

Verwaltung Medien Sprache